Uli Wollg8en zum 4. Oktober

Was ist ambach in Hambach? Deutsche Brüder, deutsche Schwestern, der Tag der Einheit, der war gestern. Mag es nach diesem nun gelingen, sie unter einen Hut zu bringen? Auf dieser sollten sie jetzt sein. Denn nunmehr geht es um Freund Hain. Gleichklangs jedoch mit „e“ bedroht ihn RWE als Schnitter Tod, und liegt – nimmt weiterlesen…

Aus dem Leben eines akademischen Tagelöhners

– Von Sylvio Lehrmann – Einen merkwürdigen Titel hat dieser Artikel, nicht wahr? „Was mag das sein?“, fragen Sie sich vielleicht. „‘Tagelöhner‘ kenne ich aus dem 19. Jahrhundert“, werden Sie vielleicht überlegen, „und ‚akademisch’“, werden sie denken, „kann es so etwas geben?“ Vielleicht sollte man es nicht Tagelöhner, sondern Monatslöhner nennen. Dieses Phänomen ist in weiterlesen…

Vernetzt

(und trotzdem falsch verbunden) – von Uli Wollgarten – a) Überfluss Die Politik verbrämt zuweilen scheu und listig, denn den Akteuren geht es oft um Wählerstimmen. Derweil sie mit den stärksten Lobbyisten schwimmen, regiert der Sachzwang unter einem Schlagwort euphemistisch. Globalisierung kann man kaum genügend preisen, gestattet sie alleine nicht nur Geld und Waren im weiterlesen…

Blaulicht-Junkies

von Anne Nuhn Heilig ist schon lange nichts mehr. Nein, heute gaffen sie nicht mehr ehrfürchtig mit offenem, staunendem Mund auf die Glotze, das Flimmern hypnotisiert sie kaum noch, reicht nicht mehr aus zur Betäubung. Wie alles, nutzt sich auch der Wohnzimmergötze ab. Langeweile breitet sich über den Alltagsskandalen aus, die durch die Röhre ins weiterlesen…